epex belegt sensationellen 3. Platz beim „BBU´company cup 2017“

„Zusammen können wir auch sportliche Höchstleistung erbringen“ (Elias Chisari)

Wider erwarten, aber zu 100% verdient, konnte die ganz neu aufgestellte Hobby-Mannschaft der epex group beim „BBU´company cup 2017″ am 20. Mai 2017 den dritten Platz erzielen.

Nach nur zwei Trainingseinheiten vereinten sich die Sportlichsten von epex, bestehend aus 5 Mann der Geschäftsführung und 3 engagierten Mitarbeitern (darunter eine Frau), um mutig und entschlossen gegen 8 andere Mannschaften aus unterschiedlichsten Branchen namhafter Firmen der Region anzutreten.

Aus der Vorrunde durfte die epex-Mannschaft als Gruppensieger, allerdings mit einigen Blessuren, stolz den direkten Einzug ins Halbfinale feiern.

Hier wurde ihr Kampfgeist gegen die Firma Rang noch mal auf eine harte Probe gestellt. Zur Halbzeit des Spiels schien die Situation mit mindestens 8 Punkten Rückstand schon fast aussichtslos. Die Mannschaft, hoch motiviert, wollte sich den Pokal aber nicht aus der Hand nehmen lassen. epex sammelte die letzten Energieressourcen. Angetrieben von Ehrgeiz biss sich das Team auf die Zähne und konnte das Spiel zu einem sensationellen Sieg, mit 2 Punkten Vorsprung, bringen.

Am Ende hat epex nur ein Spiel, gegen den Turniersieger „Scherr & Klimke“, verloren.

Elias Chisari dankt seinem Team und freut sich auf das nächste Basketball-Event. Seine Mannschaft redet schon jetzt, trotz immer noch anhaltender Schmerzen aufgrund von Prellungen und Muskelkater, von der nächsten Herausforderung und will diese mit vergleichbar überragender Leistung meistern.

2017_05-24__BBU company cup_TXTDie epex-Mannschaft von links nach rechts

oben: Elias Chisari, Thorsten Bauer, René Duda, Paul Oude Engberink

unten: Oliver Pap, Uschi Helmlinger, Rainer Prechtel

2017_05-24__BBU company cup_TXT__kombi